Pressemeldungen

Vor dem Fünfsitzer stehen die ehrenamtlichen Initiatoren Sieglinde Zimmer-Meyer, Bruno Sauter am Steuer und Mathilde Berger  
Dieser Fünfsitzer macht Weingarten mobil: Die ehrenamtlichen Initiatoren Sieglinde Zimmer-Meyer (Mitte), Bruno Sauter und Mathilde Berger  
Meldung vom 21. Februar 2024

Sozialer Bürgerfahrdienst startet im März

Am Freitag, den 1. März 2024, beginnt die Pilotphase des sogenannten Sozialen Bürgerfahrdienstes. Der vom Weingartener Stadtseniorenrat und der Initiative Bürger in Kontakt initiierte Service dient als Ergänzung zum öffentlichen Bus innerhalb des Stadtgebiets und richtet sich an Menschen, die nicht (mehr) gut zu Fuß sind.
Katja Binder (Bürgerstiftung, links), Petra Hasenfratz (Bücherei) und der Saatgutexperte Patrick Kaiser mit den ersten Samentütchen sowie Literatur in den Räumen der Bücherei
Die Leiterin der Bücherei, Petra Hasenfratz (Mitte), mit Katja Binder von der Bürgerstiftung, die das Projekt fördert, sowie dem Saatgutexperten Patrick Kaiser
Meldung vom 21. Februar 2024

Bücherei startet Saatgut-Bibliothek

Seit kurzem können Hobbygärtner und alle, die es werden wollen, in der Bücherei Weingarten nicht nur in aktueller Gartenliteratur schwelgen, sondern dank des bunten Kontingents der neuen Saatgut-Bibliothek auch ihren heimischen Balkon und Garten mit alten Sorten bereichern. In Kooperation mit der VHS Weingarten gibt es für alle Interessierten am Freitag, 1. März 2024, unter dem Titel „Vielfalt säen – Zukunft ernten“ einen kostenfreien Einführungsvortrag mit dem Saatgutexperten Patrick Kaiser.
Demokratie Leben 2024
Meldung vom 07. Februar 2024

Zweite Vergaberunde Bundesprogramm „Demokratie Leben!“ 2024

Bereits in der ersten Vergaberunde hat der Begleitausschuss im Dezember drei Maßnahmen mit einer Fördersumme von insgesamt 13.500 Euro bewilligt. Für alle Vereine, die sich im Rahmen einer konkreten Projektidee ebenfalls für Teilhabe, Toleranz, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit stark machen wollen, haben wir eine gute Nachricht: In der aktuellen Förderrunde des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“ können noch bis 14. Februar 2024 weitere Projektanträge eingereicht und über Restmittel finanziert werden.